Die unglaubliche Geschichte mit der ROSA LUFT

Der amerikanische Werbefachmann Howard Gossage schuf einst eine Werbung für den Mineralölkonzern Fina, die in die Geschichte der Werbung einging. Benzin gilt ja nun als eines der austauschbarsten Güter und der Verbraucher kennt wenig rationale Gründe, der einen Marke, den Vorzug vor der anderen zu geben. So erfand Gossage den Zusatz „Rosa Luft“; eine überragende Media-Idee. Fina versprach also seinen Kunden, rosa Luft in die Reifen zu füllen und bot als kleines Geschenk zum Beispiel rosa Ventilkappen oder rosarote Luftballons an – kostenlos abzuholen – an der Tankstelle! Die Idee war verrückt, aber sie funktionierte.
Die Leute gaben Fina den Vorzug, weil es dort eben ein interessantes kleines Extra gab.

 

So muss Werbung sein. Einzigartig. Mit starken Bildern. Und sie muss vor allem – verkaufen!

 

 

   2142